Für das Haus die passenden Türen und Fenster wählen

An rund 370 Standorten sind ungefähr 14.500 Menschen für den Toom Baumarkt beschäftigt. Damit verfügt der Konzern über das größte Filialnetz des Landes, das unter einer Markenflagge geführt wird. Unter anderem können die Kunden auch Türen und Fenster in dem Baumarkt erwerben. Der folgende Text beschreibt, welches Modell sich für welchen Raum eignet und worauf bei der Wahl geachtet werden sollte. 

Türen und Fenster können ein Haus prägen


Die Eingangstür wird häufig auch als Visitenkarte des Hauses bezeichnet. Denn sie ist in den meisten Fällen das Erste, was die Besucher sehen. Sie sollte vom Stil her zu dem Design der Fenster passen, damit ein harmonisches Bild entsteht. 
Hierbei sollte der Hausbesitzer einige Grundregeln befolgen: Zu wenige und zu kleine Fenster in Richtung Straße lassen das Haus teilweise wie eine Festung wirken und lassen zudem auch nicht ausreichend Licht in das Gebäude. Große Glasflächen bewirken zwar das Gegenteil, sorgen aber auch dafür, dass die Bewohner unter Umständen neugierigen Blicken ausgesetzt sind. Damit wird also klar, dass bei der Wahl von Fenstern und Türen einige Punkte beachtet werden sollten. 

Die ideale Tür für jeden Raum 


Im Baumarkt und auch im Internet werden zahlreiche unterschiedliche Türen zum Verkauf angeboten. Dabei kann ein Laie schnell überfordert sein, wenn er sich für ein Modell entscheiden muss. Bei der Wahl muss zunächst überlegt werden, aus welchem Material die Tür bestehen soll.
Soll sie im Innenraum verbaut werden, muss sie nicht so robust und widerstandsfähig sein, als wenn sie als Eingangstür verwendet werden soll.

Als Hauseingangstür muss sie allen äußeren Einflüssen standhalten und im Idealfall auch durch spezielle Sicherheitstechnik Einbrechern den Eintritt verwehren. Neben den eigenen Vorlieben müssen bei der Wahl von Außentüren auch einige gesetzliche Bauvorschriften beachtet werden. Laut der sogenannten Energieeinsparverordnung (EnEV) müssen sie zum Beispiel einige Anforderungen an den Wärmeschutz erfüllen. Wer hierzu Fragen hat, sollte sich bei einem Fachverkäufer erkundigen, um alle Vorschriften einzuhalten. 

Energiesparfaktor Fenster 


Fenster und Türen können einen großen Einfluss darauf haben, wie energiesparend ein Haus ist. Daher ist es sehr wichtig, dass sie aus hochwertigen Materialien bestehen und von einem Fachmann ausgerichtet und eingesetzt werden. Die einzelnen Fenster sollten mindestens doppelt oder besser noch dreifach verglast sein. Dadurch können sie sehr stark zur Wärmedämmung beitragen. Je hochwertiger ein Fenster ist, desto geringer fällt der Energiebedarf des kompletten Hauses aus. 

Sicherheit ist sehr wichtig 


Insbesondere Türen und Fenster im Erdgeschoss sollten so gut wie möglich geschützt werden, um Einbrechern den Eintritt zu erschweren. Daher sollte bei der Wahl unbedingt auch an die Sicherheitstechnik gedacht werden. Hierbei spielt das verwendete Glas eine sehr wichtige Rolle. Es sollte sehr robust sein und nicht ohne Weiteres eingeschlagen werden können. Sicherheitsglas wird in die beiden Kategorien A und B eingeteilt. Erstere beschreibt bruchsicheres und Letzteres sogenanntes durchbruchhemmendes Material. Glas der Kategorie B wird unter anderem dann empfohlen, wenn sehr teure und hochwertige Wertgegenstände geschützt werden sollen oder das Haus in einer unsicheren Gegend steht. 

Das richtige Rahmenmaterial auswählen 


Früher wurden die meisten Fenster und Türen aus unterschiedlichem Holz gefertigt. Da dieses Material allerdings recht wartungsintensiv ist und hierbei regelmäßig eine neue Oberflächenversiegelung aufgetragen werden muss, wird heute immer häufiger zu Kunststoff-Rahmen gegriffen. Aber Holz wurde in diesem Zusammenhang längst nicht komplett verdrängt. Denn es hat ebenfalls einige Vorteile. Zum einen erzeugt es ein natürliches Bild und zum anderen kann ein solcher Rahmen deutlich schneller installiert werden als ein Modell aus Kunststoff. 

Dadurch fällt die Arbeitszeit der Monteure kürzer aus und der Kunde kann Kosten sparen. Doch egal, welches Material letztlich gewählt, in beiden Fällen sollte auf eine hochwertige Verarbeitung des Rahmens geachtet werden. Hierbei können die Kunden sich an bestimmten Werten orientieren, wie zum Beispiel an dem Uw-Wert (Wärmedämmung) oder an dem Rw-Wert (Schalldämmung).