Spezielle Wasserhähne verbinden Komfort mit dem Schutz vorm Verbrühen

Eine kurze Unaufmerksamkeit mit schmerzhaften Folgen: Umfallende Wasserkocher verursachen jährlich Hunderte von Unfällen, vor allem Kleinkinder sind dabei gefährdet. Kochendes Wasser in der Küche stellt eine latente Gefahrenquelle dar - und doch können Eltern nicht in jeder Sekunde ihren Nachwuchs im Blick haben. Umso wichtiger ist es, in Sachen Sicherheit vorzubeugen, etwa mit Wasserhähnen, die serienmäßig über einen Verbrühschutz verfügen.

Kochend heiß und trotzdem sicher.

Gefahrenquelle in der Küche entschärfen


Armaturen für die Küche, die auf Knopfdruck und jederzeit kochend heißes Wasser spenden, erhöhen die Sicherheit gleich unter zwei Aspekten: Zum einen wird damit der Wasserkocher und somit eine Gefahrenquelle überflüssig. Zum anderen verfügt der Spezialwasserhahn von Quooker über einen kindersicheren Bedienknopf und einen doppelwandigen Hahnauslauf, dessen Außenseite sich nicht erhitzt - ein vermeintliches Verbrühen wird somit weitgehend verhindert. Der Wasserstrahl selbst ist heiß. Da es sich dabei allerdings um feine Tröpfchen handelt, kann man die Hand zurückziehen, bevor man sich tatsächlich verbrennt. 


Zeit, Wasser und Energie sparen


Komfort und Sicherheit gehen bei diesen Wasserhähnen Hand in Hand: Da sie jederzeit kochend heißes Wasser bereithalten, sparen sie Zeit und unterm Strich auch Energie im Vergleich zum Wasserkocher oder gar zu einem Wasserkessel. Gespeist wird der Hahn aus einem kompakten Wasserreservoir, das problemlos unter der Spüle Raum findet. Aus der Frischwasserleitung strömt Wasser ins Reservoir, wird dort elektrisch auf 110 Grad Celsius erhitzt und sorgt so für anti-bakterielles, keimfreies und gefiltertes kochendes Wasser.



Die Idee für mehr Bequemlichkeit


Die Entwicklung der Instantsuppe brachte im Jahr 1970 den niederländischen Diplom-Ingenieur Henri Peteri auf eine Idee: Praktisch wäre es doch, so seine Überlegung, wenn 100 Grad heißes Wasser direkt aus dem Hahn verfügbar wäre, um die Fertigmahlzeit zuzubereiten - schnell und ganz ohne lästige Wartezeiten. Das war die Geburtsstunde des Kochend-Wasserhahns "Quooker", der in den folgenden Jahren entwickelt, produziert und immer weiter perfektioniert wurde. Heute bewährt sich das System in immer mehr Haushalten. Mehr Informationen gibt es unter www.quooker.de.


Foto: djd/Quooker