Der Traum vom Eigenheim

Baufinanzierung, Baugrundstück, Grundrissplanung, Innenausbau: Viele nehmen wahre Hürden in Kauf, um ihren Traum von einem Eigenheim Wirklichkeit werden zu lassen. Dabei wird während der Planungsphase oft die Gartenplanung vernachlässigt. 

Sind die Bauarbeiten abgeschlossen und steht der Einzug an, erkennen Hausbesitzer erst jetzt, dass noch Arbeit bevorsteht: die Gartengestaltung. Hilfreich ist es, den Garten während des Hausbaus zu planen. Das spart Zeit, weil man während der Bauphase schon beginnen kann. staketenzaun.biz gibt Ihnen hilfreiche Tipps bei Ihrer Gartengestaltung.


Ruhe Oase oder Spielecke? 

Überlegen Sie sich im Vorfeld, wie Sie Ihren Garten nutzen wollen. Möchten Sie einen Teil Ihres Gartens als eine Ruhe Oase nutzen oder doch lieber als eine Art offenes Wohnzimmer, in dem Sie im Sommer Freunde empfangen und grillen? Vielleicht haben Sie Kinder, für die Sie eine Spielecke im Garten einrichten wollen? Gliedern Sie Ihren Garten in Abschnitte für Ihre jeweiligen Zwecke. Überlegen Sie sich bereits vorher, wo die Gartenmöbel oder die Kinderschaukel stehen sollen. 


Nutzgarten oder Ziergarten?

Möchten Sie zukünftig frisches Gemüse und Obst ernten? Dann planen Sie in Ihrem Garten Beete ein. Doch bevor Sie sich entscheiden, ein Beet anzulegen, fragen Sie sich, welche Gemüse- und Obstsorten sowie Pflanzen Sie zukünftig säen möchten. Fällt vielleicht zu wenig/zu viel Licht auf das Beet? Nicht alle Pflanzen vertragen gleich viel Licht. Manche gedeihen im Halbschatten richtig gut, andere dagegen benötigen viel Sonne. Berücksichtigen Sie das bei Ihrer Gartengestaltung. 


Haben Sie Zeit?

Einen schönen Garten mit blühenden Sträuchern haben? Aber ja! Doch nicht jeder hat genügend Zeit für die Pflege. Oftmals fordern Job und Familie ihren Tribut. Bevor Sie auf die Idee kommen, einen Rosengarten anzulegen, tut ein wenig Realismus gut: Wie viel Zeit können Sie tatsächlich in die Gartenpflege investieren? Doch keine Sorge, auch wenn Sie wenig Zeit zur Verfügung haben, müssen Sie trotzdem nicht auf eine üppige Blumenpracht verzichten. Erkundigen Sie sich, welche Pflanzen pflegeleicht sind. Eine gute Übersicht über pflege-leichte Pflanzen ist im Netz zu finden, z. B. unter https://www.kuheiga.com/info/gartentipps/.



Grundriss

Bevor Ihr Eigenheim Wirklichkeit wurde, haben Sie doch sicherlich den ein oder anderen Grundriss gesehen oder evtl. selber gezeichnet? Warum nicht genauso bei der Gartengestaltung vorgehen? Planen Sie die Gartengestaltung so wie Sie Ihr Eigenheim geplant haben. Fertigen Sie einen Grundriss an, in dem Sie einzeichnen, welcher Teil des Gartens zu welchem Zweck genutzt werden soll. Sie werden sehen, dass die Gartengestaltung leichter von der Hand geht, wenn Sie diese Ratschläge beherzigen.