Kontrolleure für Rauchmelder

In vielen Bundesländern sind Rauchmelder Pflicht. Diese müssen in und vor Schlafräumen installiert sein, damit sie den Schlafenden im Brandfall das lebensrettende Signal geben können. Hausbesitzer sollten in jedem Flur und im Bereich der Geschosstreppe einen Rauchmelder installieren.
Siehe auch www.hausbauberater.de/rauchmelder.

Kontrolle der Rauchmelderpflicht

Oft werden wir von Bauherrn gefragt, wer den Einbau von Rauchmeldern eigentlich kontrolliert. Nach unseren Recherchen kontrolliert dies offenbar niemand. Selbst Versicherungen scheinen im Schadenfall das Fehlen eines Rauchmelders nicht zu ahnden. Offenbar geht man bei den Behörden davon aus, dass ein lebensrettender Rauchmelder im Interesse eine jedes Haus- oder Wohnungsbewohners liegt. 

Betrüger als Rauchmelderkontrolleure

In den letzten Monaten kursierten immer mal wieder Gerüchte um Rauchmelderkontrolleure. Und tatsächlich gibt es diese, allerdings sind es Betrüger. Sie klingeln an der Haustür und geben vor, die Umsetzung der Rauchmelderpflicht prüfen zu wollen. Während der Wohungs- oder Hausbegehung prüfen Sie, ob sich ein späterer Einbruch lohnt, oder nehmen gleich Schmuck und Wertgegenstände mit, wenn sich die Gelegenheit bietet.