Bereitstellungszinsen sparen

Der Hausbau wird in der Regel nach Fertigstellungsabschnitten abgerechnet. Dies wird in einem Zahlungsplan vertraglich geregelt. Aus diesem geht hervor zu welchem Zeitpunkt, wie viel Prozent der vereinbarten Vertragssumme an den Bauunternehmer zu zahlen ist. Für Bauherrn ist hierbei nicht nur wichtig, dass er sich mit seinen Zahlungsraten nicht zu sehr in Vorleistung befindet, sondern er sollte auch seine Finanzierung auf den Zahlungsplan abstimmen. Eine große Bedeutung haben in diesem Fall die

Bereitstellungszinsen

Banken verlangen Zinsen für den Teil des Baukredits, der nicht abgerufen worden ist. Die Bank lässt sich also dafür bezahlen, dass sie Ihnen eine bestimmte Geldsumme zum Abruf bereithält. Auf diese Weise will sich die Bank schadlos halten, weil Sie mit dem bereitgestellten Geld nicht wirtschaften und somit keine Gewinne erwirtschaften kann. Man kann während der Kreditverhandlungen aber auch eine

bereitstellungszinsfreie Zeit vereinbaren

Fast jedes uns bekannte Kreditinstitut verlangt Bereitstellungszinsen, jedoch lohnt sich hier eine genaue Prüfung der Angebote bzw. des Kreditvertrags. Während zum Beispiel die Deutsche Bank bereits ab dem 61. Tag Bereitstellungszinsen fordert, gewährt die ING-Diba eine bereitstellungszinsfreie Zeit von 7 Monaten, die PSD Nürnberg sogar 12 Monate. 

In vielen lohnt es sich, mit dem Kreditinstitut über bereitstellungszinsfreie Monate zu verhandeln. Wer zum Beispiel ein Massivhaus baut, muss mit sechs bis sieben Monaten Bauzeit rechnen. Wer hier vereinbart, dass Bereitstellungszinsen ab dem neunten Monat fällig werden, würde sehr wahrscheinlich nicht in die Verlegenheit kommen, diese bezahlen zu müssen. 

Darum lohnt sich der Vergleich:

Man könnte meinen, dass Bereitstellungszinsen für ein paar Monate kaum ins Gewicht fallen, jedoch entspricht ein Zinssatz von monatlich 0,25 Prozent auf das Jahr gesehen immerhin 3 Prozent. Es lohnt sich also durchaus, beim Kreditvergleich auch die bereitstellungszinsfreie Zeit zu berücksichtigen. 

Ausführliche Informationen zur Baufinanzierung finden Sie unter baufinanzierungsberatung.com.